Tustan / Тустань

In 2 Minuten lesen ·

Die Festung Tustan war im Mittelalter eine Holzfestung, die geschickt in eine Felsformation gebaut wurde. Entstanden ist sie als Zollstelle bereits im 9. Jhd und befand sich bis zum 16. Jhd als Festung an dieser Stelle.

Tustan war ein Verteidigungs- und Verwaltungszentrum sowie eine Zollstelle an der wichtigen Salzroute, die von Drohobytsch über Transkarpatien nach Westeuropa führte.

Heute kann man noch immer die Felsformation besuchen und sich einen Überblick über die Ausmaße der Festung holen.

Die Bilder dieser Seite stehen unter Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International Lizenz.

Einmal im Jahr, am ersten Wochenende im August, erwacht die Festung. Dann ist Zeit für das ⚔“Tu Stan!” Festival⚔, ein Mittelalter-Spektakel wie es sein sollte. Wer im August plant nach Lviv zu reisen, und sich für Mittelalter interessiert, sollte sich diesen Termin fest im Kalender eintragen.

Ein paar Eindrücke vom ⚔“Tu Stan!” Festival⚔ 2017 👇

Computeranimation der Festung, wie sie im Mittelalter ausgesehen hat. 👇

Ein Video von Ukrainer in English über Tustan und die Landschaft. 👇

Avatar photo Die Eskalation des Krieges am 24.Februar 2022 hat alles verändert. Auch diese Seite und über was wir schreiben. Wir schreiben weiter über die Ukraine, was war, was ist und was wieder wird, wenn der Feind besiegt ist.
  • Plätze in der Ukraine, die wir alle kennen und lieben
  • 665 Tage langsame Vernichtung und unbeugsamer Widerstand.
  • Ein kleines Stück Odesa in Berlin - Solidarität mit der Ukraine.
  • Wir ziehen uns von twitter oder wie es nun benannt wurde `X` zurück
  • Ukrainisch lernen, Sprache und Kultur, an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften🎓
  • Ostereier aus der Ukraine - Pysanky/Писанка
  • Der Vierundzwanzigste
  • Treasures of Ukraine - Buchvorstellung
  • Frohes Neues Jahr 2023🍀