Die Festung Chotyn / Хотин

In 3 Minuten lesen ·

Die Festung von Chotyn / Хотин im Westen der Ukraine solltet Ihr auf alle Fälle mit auf die Liste der zu besuchendenen Orte setzen.

Die strategisch günstige Lage am Ufer des Dnister / Дністер macht Chotyn zu einem sehr geschichtsträchtigen Ort. Chotyn gehörte schon zur Ukraine, zu Moldau, zu Polen, zum Osmanischen Reich, zum Russsischen Reich und zu Rumänien. Ein Ort an dem Geschichte geschrieben wurde, mehrfach. Heute befinden wir uns hier auf ukrainischem Boden, nicht weit von Czernowitz / Чернівці entfernt.

Und wir erfreuen uns an der nahezu vollständig erhaltenen Festungsanlage und den Geschichten von jenen, die Euch durch die Burg führen und über sie und die Umgebung erzählen.

Die ersten Bilder zeigen die Anlage aus der Vogelperspektive. Tolle Aufnahmen von Yaroslav Vyklyuk die uns einige Geheimnisse verraten. Sehr schön erkennt man die wehrhafte Hauptburg mit den hohen und dicken Mauern. Markant ist die gebogene Mauer in Richtung Land, ein Bollwerk.

Auf dieser tollen Luftaufnahme kann man gut erkennen, dass die Anlage im Laufe der Geschichte immer wieder erweitert und modernisiert wurde. Der Einsatz von Feuerwaffen machte es nötig die Hauptburg durch weitläufige Wälle und Gräben zu schützen. Es entstand eine Festung nach Vorbild “neuitalienischen Manier”.

Bilder aus dem Inneren der Hauptburg mit vielen Details wie zum Beispiel dem Brunnenhaus in der Mitte des Innenhofs. Vielleicht kommt dem Einen oder Anderen von Euch etwas bekannt vor? Das ist nicht verwunderlich. Die Burg wurde zur Zeit der Sowjetunion sehr gern als Kulisse für Spielfilme genutzt. Ungefähr 50 Filme sind hier entstanden.

Wenn Ihr in der Gegend seid, mit einplanen. Ein toller Platz mit sehr viel Geschichte.

VisitUkraine VisitKhotyn

Avatar photo Was kann man auf einer Reise in die Ukraine sehen und erleben? Wir zeigen es Euch. Egal ob Berge, Strände, Wälder, Felder oder Metropolen .. Ukraine ist eine Reise wert.
Das könnte Sie auch interessieren ..
  • Die Karpaten im Frühling
  • Kyїv Tag - Kyiv Day - День Києва
  • Plätze in der Ukraine, die wir alle kennen und lieben
  • 🇺🇦 Wyschywanka / Вишиванка
  • Die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl
  • Kap Adjiask / Мис Аджіяск - die Schwarzmeerküste in der Region Mykolajiw/Миколаїв
  • Ukraine nachhaltig entdecken
  • Ostereier aus der Ukraine - Pysanky
  • Was ist Galizien?
  • Kamjanez-Podilskyj / Кам'янець-Подільський
  • St.-Andreas-Kirche / Андріївська церква in Kyїv, Wiedereröffnung nach langer Restauration
  • Ukraїner. Die Expedition - Bukowyna
  • "Für den Frieden können wir nichts" - Sofia Samoylova - Projekt NULLLINIE
  • Die 🪓Wikinger aus Riwne / Рівне werden sesshaft.
  • Unterwegs für die Sternsinger: Willi in der Ukraine
  • Frohes Neues Jahr 2021🥂
  • Die Festung Chotyn / Хотин
  • Weihnachten in der Ukraine
  • Sergey Brandt - Zeichnungen aus Kyїv
  • 🎄 Різдвяні вітання всім українцям! - Flash mob - 🎄
  • Ein Papier ohne Wert - das Budapester Memorandum
  • Der 21. November 2013 - ein Tag an dem viel begonnen wurde ..
  • Kyїv - Ky­jiw - Kiew - Das Thema Schreibweisen und wie wir darüber denken
  • Ukraine aus der Luft / Україна з неба • Ukraïner
  • Das ★★★★★-Hotel in den Karpaten
  • St.-Andreas-Kirche / Андріївська церква in Kyїv
  • NAVKA - Ukraine in Liedern / Україна в піснях.
  • Das Fort Tarakaniv, nahe Dubno / Дубно
  • Relaunching mit neuem Layout
  • Was begonnen wurde, ist nicht beendet. - Frühjahr 2014
  • Holodomor - Голодомор 1932-33
  • Lwiw Europa im Herz
  • Kyiv street art
  • Ukraїner [ ї ], das Buch
  • Tustan / Тустань
  • hands-on Reiseführer
  • Czernowitz / Чернівці - First Contact
  • Liebeserklärung an ein Land - an sein Land
  • Wie die Ukraine schrumpft ..
  • Die Ukraine und die Sprache
  • Exploring Kamianets-Podilskyi City
  • Chernivtsi at night