Was begonnen wurde, ist nicht beendet. - Frühjahr 2014

In einer Minute lesen ·

Der 18. Februar 2014 und die folgenden Tage werden nie vergessen sein. Es sind diese Tage, wo es zu den größten Verlusten an Menschenleben bei der “Revolution der Würde” in Kyїv und an anderen Orten der Ukraine gekommen ist und es sind die Tage, die die Wende brachten.

Die Menschen gaben ihr Leben im Kampf für eine freiheitliche und demokratische Gesellschaft in Europa - als Teil von Europa.

“Was begonnen wurde, ist nicht beendet.”

Es sind diese Tage, die in die Geschichtsbücher eingehen, denn sie zeigen, wie wehrlos die freie Welt der Tyrannei gegenüber steht. Putins Russland hat die Situation genutzt, Teile der Ukraine zu stehlen - der Westen schaut zu - verurteilt - sanktioniert zögerlich und ohne Zähne zu zeigen - der Westen versagt. Es sind diese Tage im Frühjahr 2014, die in die Geschichtsbücher eingehen - als die Tage des Versagens des Westens.

Die Ukrainer arbeiten weiter an ihrem Ziel - eine freiheitliche und demokratische Gesellschaft in Europa - und Europa sollte helfen, dieses Ziel zu erreichen.

“Wer die Ukraine verrät, verrät Europa!”

Von Thomas Schwerdt. Das Bild stammt von Роман Михайлюк.

Wir von reiseberichte-ua.de sind der Meinung, dass jeder, der sich mit der Ukraine beschäftigt, sich auch mit der Geschichte dieses Landes beschäftigen sollte. Aus diesem Grund finden Sie immer wieder Artikel und Meinungen zu geschichtlichen Sachverhalten im Zusammenhang mit der Ukraine.
Avatar photo Was kann man auf einer Reise in die Ukraine sehen und erleben? Wir zeigen es Euch. Egal ob Berge, Strände, Wälder, Felder oder Metropolen .. Ukraine ist eine Reise wert.
Das könnte Sie auch interessieren ..
  • Die Karpaten im Frühling
  • Kyїv Tag - Kyiv Day - День Києва
  • Plätze in der Ukraine, die wir alle kennen und lieben
  • 🇺🇦 Wyschywanka / Вишиванка
  • Die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl
  • Kap Adjiask / Мис Аджіяск - die Schwarzmeerküste in der Region Mykolajiw/Миколаїв
  • Ukraine nachhaltig entdecken
  • Ostereier aus der Ukraine - Pysanky
  • Was ist Galizien?
  • Kamjanez-Podilskyj / Кам'янець-Подільський
  • St.-Andreas-Kirche / Андріївська церква in Kyїv, Wiedereröffnung nach langer Restauration
  • Ukraїner. Die Expedition - Bukowyna
  • "Für den Frieden können wir nichts" - Sofia Samoylova - Projekt NULLLINIE
  • Die 🪓Wikinger aus Riwne / Рівне werden sesshaft.
  • Unterwegs für die Sternsinger: Willi in der Ukraine
  • Frohes Neues Jahr 2021🥂
  • Die Festung Chotyn / Хотин
  • Weihnachten in der Ukraine
  • Sergey Brandt - Zeichnungen aus Kyїv
  • 🎄 Різдвяні вітання всім українцям! - Flash mob - 🎄
  • Ein Papier ohne Wert - das Budapester Memorandum
  • Der 21. November 2013 - ein Tag an dem viel begonnen wurde ..
  • Kyїv - Ky­jiw - Kiew - Das Thema Schreibweisen und wie wir darüber denken
  • Ukraine aus der Luft / Україна з неба • Ukraïner
  • Das ★★★★★-Hotel in den Karpaten
  • St.-Andreas-Kirche / Андріївська церква in Kyїv
  • NAVKA - Ukraine in Liedern / Україна в піснях.
  • Das Fort Tarakaniv, nahe Dubno / Дубно
  • Relaunching mit neuem Layout
  • Was begonnen wurde, ist nicht beendet. - Frühjahr 2014
  • Holodomor - Голодомор 1932-33
  • Lwiw Europa im Herz
  • Kyiv street art
  • Ukraїner [ ї ], das Buch
  • Tustan / Тустань
  • hands-on Reiseführer
  • Czernowitz / Чернівці - First Contact
  • Liebeserklärung an ein Land - an sein Land
  • Wie die Ukraine schrumpft ..
  • Die Ukraine und die Sprache
  • Exploring Kamianets-Podilskyi City
  • Chernivtsi at night